Weihnachtsmarkt ohne gebrannte Mandeln? Unvorstellbar! Dank unseres artgerechten Rezepts kannst Du diese weihnachtliche Köstlichkeit jetzt nach Hause holen – und unbeschwert genießen, selbst mitten im RE’SET. In nur 15 Minuten bereitest Du die gerösteten Mandeln zu – vergessen wirst Du den leckeren Geschmack des würzigen Schokomantels nie. Teile diese Freude mit Deinen Liebsten: In ein hübsches Glas gegeben und mit einem weihnachtlichen Etikett versehen, sind unsere Schoko-Gewürz-Mandeln auch ein wunderbares Mitbringsel zu Weihnachten.

Fertig in: 30 Minuten

Geröstete Schoko-Gewürz-Mandeln

Geröstete Schoko-Gewürz-Mandeln

Hole den Zauber des Weihnachtsmarkts nach Hause! Unsere gerösteten Schoko-Gewürz-Mandeln sind megalecker, fein würzig, wunderbar schokoladig – und im Nu zubereitet.

4 from 6 votes
Course: Rezepte, Desserts
Portionen

4

Personen
Zubereitungszeit

15

minutes
Kühlzeit

15

minutes

Zutaten

  • 200 g Mandeln

  • 60 g Zartbitterschokolade

  • 1 TL Lebkuchengewürz

  • 1 TL Honig nach Belieben, z. B. MA’NUKA

  • kleine Prise Salz

  • 3 gehäufte EL Kakao

Zubereitung

  • Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften. Alternativ ausgebreitet auf einem Backblech im Ofen rösten.
  • Die Schokolade in Stücke schneiden und über dem Wasserbad schmelzen. Das Lebkuchengewürz, Honig und eine kleine Prise Salz unterrühren und die abgekühlten Mandeln in die Gewürz-Schokolade geben. Alles durchrühren und die Mandeln hinzugeben, bis sie ringsherum von der Schokolade benetzt sind.
  • Den Kakao in eine verschließbare Box füllen, die Schoko-Mandeln hinzugeben und alles durchschütteln, bis die Mandeln von dem Kakao umhüllt sind und sich voneinander getrennt haben.
  • Zum vollständigen Aushärten die Mandeln auf ein Backpapier ausbreiten und auskühlen lassen.

Artgerechte Food Facts


Geröstete Schoko-Gewürz-Mandeln Rezept vorher-nachher
Mit unseren gerösteten Schoko-Gewürz-Mandeln holst Du den Zauber des Weihnachtsmarkts nach Hause!

Mandeln haben eine hohe Kaloriendichte, sind aber sehr gesund. Die Kohlenhydrate in Mandeln und auch in Nüssen werden nur langsam während der Verdauung freigesetzt. Mandeln enthalten viel pflanzliches Eiweiß und sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Außerdem wirken sie antioxidativ.

Honig gilt seit Jahrtausenden als natürliches Heilmittel und ist bekannt für seine Wirkung gegen Pathogene wie Viren und Bakterien. Manuka-Honig wirkt hier am besten – sein hoher Methylglyoxal-Gehalt (MGO) macht ihn einzigartig. Generell ist Honig besser, je dunkler er ist, denn dann ist der Pinostrobingehalt höher.

Kakao – der Hauptbestandteil von Schokolade. Je dunkler letztere ist, desto höher der Kakaoanteil und die gesundheitsförderlichen Eigenschaften. In der artgerechten Küche mögen wir Kakao sehr. Und das aus gutem Grund: Er enthält eine Vielzahl von Neurotransmittern, die die Ausschüttung von stimmungsaufhellenden Substanzen im Körper fördern. Phenylethylamin wirkt beispielsweise antidepressiv und macht munter, Endorphine wirken stimmungsaufhellend und entspannend und Tryptophan regt die Produktion des Glückshormons Serotonin an. Man sagt also nicht umsonst „Schokolade macht glücklich”. Der sehr hohe Anteil an Magnesium wirkt sich entkrampfend und entspannend auf Muskeln und Nerven aus. Besonders gut wirkt Kakao dabei auf den Herzmuskeln und fördert somit die Herzgesundheit. Kakao enthält zusätzlich Antioxidantien, Kalzium, Eisen und ungesättigte Fettsäuren. Dunkle Schokolade und Kakao können außerdem helfen, das Energielevel zu regulieren.

Gewürze wirken im Allgemeinen entzündungshemmend, regen den Stoffwechsel an und können den Insulinspiegel regulieren. Sie bieten eine tolle Möglichkeit, die Lebensmittelvielfalt in die tägliche Ernährung zu integrieren. Ihr intensiver Geruch und Geschmack regt beim Kochen den Appetit an, führt aber gleichzeitig auch zu einem schnelleren Sättigungsgefühl beim Essen.

Vorheriger ArtikelEpisode 120: Gesundheit schenken: artgerechte Ernährung und Bewegung für die ganze Familie
Nächster ArtikelSprechstunde – Eure Fragen zu artgerechter Ernährung und Bewegung für die ganze Familie