Süßkartoffeln mal anders! Unsere Rösti sind gesund, würzig, richtig lecker – und in nur 30 Minuten auf dem Tisch. Eine wunderbare Beilage für Groß und Klein oder ein leichtes Abendessen – selbst mitten im RE’SET.

Fertig in: 30 Minuten

Süßkartoffel-Rösti mit Avocado-Dip

Süßkartoffel-Rösti mit Avocado-Dip

Ob als schnelle Beilage oder ein leichtes Abendessen, unsere Süßkartoffel-Rösti sind eine willkommene Abwechslung – und dazu richtig gesund und megalecker.

3 from 18 votes
Course: Rezepte, Vegetarisch, Beilagen, Hauptspeisen
Portionen

4

Personen
Zubereitungszeit

30

minutes

Zutaten

  • Puffer:
  • 1 Süßkartoffel (ca. 600 g)

  • 1 Zwiebel

  • 2 Eier

  • 1/2 TL Ingwer, gerieben

  • 1 EL Olivenöl, z. B. PHEN’OLIO

  • 1 Messerspitze Cayennepfeffer

  • Salz

  • Pfeffer

  • Dip:
  • 1 Avocado

  • 1 Bio-Limette (Saft und Schale)

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung

  • Süßkartoffel schälen und grob raspeln. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  • Süßkartoffeln und Zwiebeln in einer Schüssel mit Eigelb, geriebenem Ingwer, Salz, Pfeffer und einer Messerspitze Cayennepfeffer abschmecken.
  • Olivenöl in einer großen Pfanne erwärmen. Mit einem Löffel etwas Süßkartoffel-Masse abnehmen und mehrere Puffer in die Pfanne setzen, den Teig eventuell mit einem Pfannenwender etwas flach drücken. Puffer nach und nach langsam von beiden Seiten goldbraun braten.
  • In der Zwischenzeit die Avocado schälen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Mit Limettensaft und nach Belieben mit etwas Limettenschale vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:

  • Den Ofen auf 50° C heizen und fertige Puffer im Ofen warmhalten.

Artgerechte Food Facts


Süßkartoffel-Rösti mit Avocado-Dip Rezept vorher-nachher
Süßkartoffeln mal anders! Ob als schnelle und gesunde Beilage oder ein leichtes Abendessen, unsere Rösti schmecken Groß und Klein.

Süßkartoffeln zählen zu den Knollengewächsen und sind reich an Betakarotin, welches der Körper benötigt, um Vitamin A zu bilden. Vitamin A benötigen wir für Haut, Augen, Immunsystem und Zellschutz. Damit sich dieses jedoch löst, sollte es mit etwas Fett verzehrt werden. Süßkartoffeln enthalten außerdem reichlich Vitamin E und Ballaststoffe.

Eier sind eine tolle Eiweißquelle und haben ihren festen Platz in einer artgerechten Ernährung. Sie sind außerdem eine gute Quelle für die gesunden Omega-3-Fettsäuren und enthalten zahlreiche Vitamine wie Vitamin A, B, D und E. (Bitte beachte: Tierprodukte sind nur dann artgerecht, wenn auch das Tier artgerecht gehalten und gefüttert wurde.)

Ingwer ist reich an sekundären Pflanzenstoffen, die unser Immunsystem tatkräftig unterstützen. Er wirkt entzündungshemmend, antioxidativ, stoffwechselregulierend und antidiabetisch. Vor allem bei Verdauungsbeschwerden, Schmerzen und Erkältungen kann er gut eingesetzt werden. Außerdem führt sein intensiver Geschmack dazu, dass das Sättigungsgefühl eher eintritt.

Avocado liefert neben Mineralstoffen ungesättigte Fettsäuren. Eine heimische Lebensmittel-Alternative für ungesättigte Fettsäuren sind z. B. Walnüsse.

Olivenöl dient als natürliche Fettquelle und somit als wichtiger Energielieferant und -Speicher. PHEN’OLIO rundet das Gericht durch seinen frisch-fruchtigen und scharf-herben Geschmack ab. Dazu hat es einen sehr hohen Gehalt an Polyphenolen, die gesundheitsfördernd, entzündungshemmend und gefäßschützend wirken.

Vorheriger ArtikelEpisode 118: Unser Darm entschlüsselt: Wissenschaftliche Lösungen für ein langes, gesundes Leben
Nächster ArtikelSprechstunde – Eure Fragen zu unserer Hauptepisode „Unser Darm entschlüsselt: Wissenschaftliche Lösungen für ein langes, gesundes Leben”